Die besten europäischen Länder, in denen man für Ausländer studieren kann

0
14
views

Studieren im Ausland

Seit Generationen strömen Studenten aus der ganzen Welt nach Europa, um zu studieren.

Mit weltberühmten Universitäten, von denen aus Sie die begehrten und sogar begehrten Positionen bei führenden Unternehmen erreichen werden.

Sie erhalten nicht nur eine erstklassige Ausbildung, sondern können auch eine ganz neue Kultur leben und lernen, während Sie sich in das Land Ihrer Wahl integrieren.

Mit Europa mit günstigen Flügen, unglaublichen Zugverbindungen und guten Straßen zu anderen Zielen auf dem Kontinent ist es noch einfacher, Sightseeing zu betreiben. Europa ist multikulturell und bietet als solcher für fast jede Kultur die Möglichkeit, einen ausländischen Schüler zu beruhigen. Für Sprachstudenten gibt es keinen besseren Ort, um die Geburtsstätte der meisten wichtigen Dialekte der Neuzeit zu sein.

Die meisten Studienvisa sind mit ein wenig Flexibilität ausgestattet, so dass eine Person reisen kann und in einigen seltenen Fällen sogar in der Lage sein kann, einen Teilzeitjob an Wartetischen zu bekommen, um ein wenig zusätzliches Geld zu verdienen.

Die wichtigsten europäischen Länder für ausländische Studierende

6 - Die besten europäischen Länder, in denen man für Ausländer studieren kann
England

England, insbesondere London, ist einer der beliebtesten Orte in Europa. Diese kleine Insel, die im Grunde halb so groß ist wie einer der größeren amerikanischen Staaten, beherbergt einige große weltberühmte Universitäten.

Englisch ist die gesprochene Sprache des Landes, die Kursauswahl ist groß für Studenten, die die Sprache verstehen.

Die beliebtesten Studienorte sind Cambridge, Oxford, London, Birmingham, York und Manchester.

Es gibt auch einige wirklich großartige Universitäten in Schottland und Irland, die es wert sind, untersucht zu werden.

Frankreich

Frankreich ist nicht nur wegen seiner vielfältigen Kunst, seines Essens, seiner Mode und seiner Sprache eine erste Wahl für ausländische Schüler, sondern auch, weil es zwischen neun europäischen Ländern liegt.

Obwohl Paris immer die bevorzugte Wahl für Schüler ist, um wirklich in die französische Kultur einzutauchen, gibt es immer Bordeaux, Nizza, Lyon und Marseille.

7 - Die besten europäischen Länder, in denen man für Ausländer studieren kann
Norwegen

Für ein wahres kulturelles Erlebnis gibt es Norwegen. Bezeichnet als “das Land der Mitternachtssonne” hat dieses atemberaubende Land so viel zu bieten und einige fantastische Studienpakete. Sie halten die meisten ihrer Kurse auf Englisch ab, aber dies ist die beste Zeit für ein Studentenleben, um Norwegisch zu lernen.

Es gibt Spitzenuniversitäten in Bergen, Oslo oder den Weiten von Trolltunga (man kann auf den Weihnachtsmann in Lappland treffen und das Nordlicht sehen).