Home

  • 5 640x307 - Die Glücksspiele-Städte in Europa, den USA und ChinaDie Glücksspiele-Städte in Europa, den USA und China
    Das Casino ist ein Ort, an dem Menschen ganze Vermögen verdienen und verlieren, aber einige Spielkomplexe sind so faszinierend, dass sie von einer Vielzahl an Spielern besucht werden. Meistens sind diese Casinos Teil größerer Resorts, einschließlich Hotels, Restaurants und Unterhaltungskomplexen. In dieser Rangliste […]

Ausländische Studenten

Braune Flecken

Großbritannien Reisen

Beiträge

Das Casino ist ein Ort, an dem Menschen ganze Vermögen verdienen und verlieren, aber einige Spielkomplexe sind so faszinierend, dass sie von einer Vielzahl an Spielern besucht werden. Meistens sind diese Casinos Teil größerer Resorts, einschließlich Hotels, Restaurants und Unterhaltungskomplexen. In dieser Rangliste der größten Casinos der Welt werden nur die Orte berücksichtigt, in denen die Glücksspiele am populärsten sind.

Viele Städte sind berühmt in der ganzen Welt dank seinen Eigenschaften werden: Paris – die Stadt der Liebe, Mailand – die Modehauptstadt, München -die Hauptstadt von leckerem Bier. Und mit welchen Städten assoziiert man Glücksspiel? Betrachten wir in diesem mit Hilfe von www.casinovergleich.eu erstellten Artikel die berühmtesten unter ihnen.

Die spielendste Stadt Europas – Monte Carlo

Monte Carlo liegt im kleinen Fürstentum Monaco. Dieses europäische Glücksspielzentrum ist berühmt für seine hohen Kosten. Nicht jeder kann es sich leisten, Eliteeinrichtungen zu besuchen. Nur in dieser Stadt ist die Atmosphäre von Reichtum und Luxus so akut.

Das Casino hat eine ziemlich strenge Kleiderordnung. Alle Damen sind in schicken Abendkleidern und teurem Schmuck und Herren – in klassischen Business-Anzügen gekleidet.

Stilvolles Design des Äußeren und des Inneren des Casinos wird Sie angenehm überraschen. Die meisten Häuser sind im Renaissancestil gestaltet. Wenn für Sie das Interieur und die Atmosphäre der Spielbank nicht von Bedeutung sind, können Sie Ihre Zeit in jedem Online Casino toll verbringen.

Deauville

Deauville liegt in einer der Regionen von Frankreich – Normandie. Es war einmal der französische Herzog, der dort wohnte, einer von Napoleons Verwandten, organisierte Veranstaltungen für alle Schönen und Besten des Landes. So wurde Deauville aus einem kleinen Dorf schnell zu einem beliebten Partys-Ort.

Einer der Besitzer einer lokalen Einrichtung nannte sein Casino das teuerste, das  nur für sehr wohlhabende Menschen passt. Und trotz des nicht standardisierten Charakters dieser Marketingaktion erwies es sich als sehr effektiv. Praktisch alle wohlhabenden Leute besuchten Deauville und machten es noch populärer. Unter den berühmten Besuchern waren Persönlichkeiten wie Coco Chanel, Andre Citroen, Rothschild.

Bewohner und Gäste der Vereinigten Staaten spielen in Las Vegas

Unter allen Weltzentren der Glücksspielbranche ist Las Vegas am beliebtesten. In dieser Stadt von Nevada können alle, die die Volljährigkeit erreicht haben, um Geld spielen. Fast alle Casinos befinden sich in den schicken Hotels. Neben dem Glücksspiel hat Vegas viele andere faszinierende Unterhaltungen.

Ein bedeutender Teil der Gewinne und Verluste erhalten Spieler, die in den Spielen in Sin City wetten. Das Glücksspiel wurde hier legalisiert, um den ständigen belästigenden Kampf der US-Behörden mit illegalen Glücksspielclubs zu beenden. Unter den Spielern in Vegas können Sie ebenso sowohl Vertreter der „goldenen Jugend“, als auch die schönen alten Frauen treffen, die ihre Freizeit am Automaten verbringen. Sicher sind sie sich bewusst, wie man an Spielautomaten gewinnt, deshalb hängen sie im Las Vegas Casino für Pensionsgeld.

Atlantic City ist eine Stadt, die mit Las Vegas konkurriert

Atlantic City liegt in der Nähe der Stadt New York im US-Bundesstaat New Jersey. Hier wurde 1978 das erste legale Casino in Amerika eröffnet. Seitdem wurde eine Vielzahl von Einrichtungen gebaut, die bisher eine große Anzahl von Spielern erfolgreich angezogen haben. Hier können Sie am Tag der Bewerbung keine Heirat anmelden, aber Sie können eine tolle Zeit am zentralen Stadtboulevard verbringen: spielen Sie im Casino, wandern Sie durch die zahlreichen Geschäfte, besuchen Sie viele andere unterhaltsame Orte.

Die beliebtesten Casinos in Atlantic City sind:

Borgata;

The Wynn.

Macau ist Glücksspielzentrum von China

Macau ist die einzige Stadt in China, in der Glücksspiele erlaubt sind. Neben Casinos gibt es einen Hafen, Geschäfte, Clubs, Bars und andere Unterhaltungsmöglichkeiten. Aber Millionen von Chinesen kommen hierher, um eines der 50 verfügbaren Casinos zu besuchen.

Die Infrastruktur von Macau steht nicht still und entwickelt sich ständig weiter, bei solchen Raten wird es bald das Niveau von Las Vegas durch das jährliche Einkommen erreichen.

Wenn Sie nicht in eine dieser Städte fahren können, dann suchen Sie einfach ein Online Casino im Internet und verbringen Sie dort einen Spieltag. Denken Sie daran, dass Online Casino Spiele rund um die Uhr verfügbar sind, einschließlich Spiele mit dem Dealer.

Deutsche PolitikerInnen diskutieren in Arbeitsgruppen, im Parlament und in Talk-Shows immer noch, die Rente hier und da ein bisschen zu verbessern. Die Einsicht – die in vielen anderen Ländern schon da ist – dass sie Generationenrente nicht mehr finanzierbar ist, hat sich in Deutschland offensichtlich noch nicht durchgesetzt. Mit der ihnen stets schlafwandlerischen Sicherheit erzählen die meisten deutschen PolitikerInnen – Entschuldigung – dummes Zeug.

Zum einen gibt es „die Generationen“ nicht mehr, die Jung und Alt miteinander ausgleichen könnten: Immer mehr Rentner und Pensionäre stehen immer weniger versicherungspflichtigen Arbeitskräften gegenüber. Unsere Wirtschaft wird reich mit unsicheren befristeten Arbeitsverträgen und widerlich niedrigen Löhnen und Gehältern. Fazit: Sichere Rente muss über die Wirts chaft und den Öffentlichen Haushalt finanziert werden. Die Höhe der Rente muss von den 45 Jahren Arbeitszeit entkoppelt werden, die in der heutigen digitalisierten Arbeitswelt kaum jemand mehr nachzuweisen vermag. In Zeiten des Casino-Kapitalismus, des Einzugs von Roboter-Massen, des vielfachen Verschwindens ganzer Berufszweige ist ein lückenloser beruflicher Lebenslauf eben nicht mehr möglich. Darüber hinaus können viele Menschen sich aufgrund der zu niedrigen Löhne und Gehälter, sowie erzwungener Entlassungen auch keine Eigenvorsorge mehr erlauben: Sie haben ja „zum Leben“ oft schon zu wenig, darüber hinaus oft viel zu teure Krankenkassenbeiträge zu erbringen.

Eine verlässliche Rente für alle ist eine Einheitsrente ab einem festgesetzten Alter und unabhängig von der geleisteten Arbeitszeit (denn die hat der Einzelne heutzutage meist gar nicht mehr selbst im Griff), die 2018 bei ca. 1500,– Euro liegen sollte. Zumindest wenn die Rente nicht nur gerade Mal das Überleben sondern auch Teilnahme am gesellschaftlichen Leben sichern soll. Macht natürlich nur Sinn, wenn die Höhe der Rente laufend an die tatsächliche Inflationsrate angepasst wird. Auch das Gesabbere über die Finanzierbarkeit kann man sich sparen: Natürlich zahlen alle Arbeitenden in den Rentenfond mit ein, auch Beamte und Selbständige.

In fünf Jahren wird eine Auslieferung von massenhaft bestellten Robotern an die sog. digitalisierte Industrie beginnen. Jeder arbeitende Roboter ersetzt acht Arbeitskräfte, die man dann natürlich nicht mehr in Menschenform braucht. Dies führt logischerweise zur Massenarbeitslosigkeit. Auch hier kann man sich das Gesabbere, „es entstünden neue Berufe“, sparen. Ja, aber wenige und nur für gut ausgebildete Menschen. Die Wirtschaft in Deutschland macht durch ihre „digitalisierte Industrie“ so viel Gewinn, dass sie bereit sein wird, das bedingungslose Grundgehalt für alle zu finanzieren. Ob dies für die Menschen ein Glücksfall oder ein Albtraum sein wird, bleibt abzuwarten…

Es passiert immer öfter, mal im Auslandssemester, mal im Urlaub – die Liebe packt euch, aber ihr wohnt an zwei verschiedenen Orten, manchmal sogar in zwei verschiedenen Ländern. Oft bleibt nur eine Fernbeziehung. Im Folgenden erhaltet ihr Tipps für eine glückliche Fernbeziehung, denn manchmal ist es gar nicht so schwer, die Beziehung trotz Distanz ganz normal am Laufen zu halten.

Besonders wichtig ist es, den Alltag mit dem Partner zu teilen. Kleine Gespräche, die man normalerweise zuhause oder beim Date hat, müssen in einer Fernbeziehung meist aufs Smartphone verlagert werden. Chattet und nutzt Apps für Fernbeziehungen, in denen ihr euch Bilder oder Küsschen schicken könnt. Wichtig ist es natürlich auch, regelmäßig zu telefonieren. Die Erfindung von Diensten wie Skype hat es deutlich einfacher gemacht, sich trotz Fernbeziehung zumindest digital zu sehen und sogar trotz Distanz intim zu werden. Scheut euch nicht, auch als Paar mit der Kamera und den Möglichkeiten der Videotelefonie zu experimentieren!

Kreativität ist ein weiterer Schlüssel für eine glückliche Fernbeziehung. Geht gemeinsam auf Dates oder veranstaltet jeder ein Picknick an eurem jeweiligen Aufenthaltsort. Diese Erlebnisse lassen sich per Fotos, Video oder Telefon gut miteinander teilen und zudem könnt ihr so Zeit miteinander verbringen. Schaut weiterhin gemeinsame Serien oder lest euch gegenseitig aus eurem aktuellen Lieblingsbuch vor. Außerdem kannst du deinen Partner mit kleinen Briefen überraschen oder beispielsweise eine Schatzsuche für ihn veranstalten – Geo-Caching macht dies auch über die Distanz möglich!

Natürlich ist es trotzdem unmöglich, in einer Fernbeziehung zu kuscheln oder den anderen einfach mal über den Arm zu streicheln. Daher solltet ihr gemeinsam sparen und aus den Wochenenden, an denen ihr euch seht, stets ein ganz besonderes Erlebnis machen. Eure Freunde verstehen es bestimmt, wenn diese Tage für den Partner reserviert sind und ihr solltet euch so viel Zeit wie möglich füreinander nehmen, um körperliche Nähe „aufzutanken“. So könnt ihr wenigstens einige weitere Wochen ohneeinander verbringen, bevor die Sehnsucht wieder zu groß wird.

Zu guter Letzt ist es essentiell für eine glückliche Fernbeziehung, eine gemeinsame Zukunft zu planen. Das bedeutet, ihr solltet ein Ziel vor Augen haben oder euch einen Zeitpunkt setzen, an dem die Fernbeziehung zu einer ganz normalen Beziehung wird. So ist es leichter, die Distanz zu ertragen und ihr könnt euch gemeinsam auf den großen Tag freuen, ab dem ihr euch endlich täglich sehen könnt. Mit etwas Kreativität, viel Einfühlungsvermögen und den heutigen technischen Möglichkeiten könnt ihr eine Fernbeziehung also gut überstehen!

Britische Staatsbürger auf Reisen in die EU

Seit vielen Jahren genießen britische Bürger eine grundsätzlich uneingeschränkte Freizügigkeit in ganz Europa. Mit wirklich günstigen Flugpreisen zu fast überall auf dem Kontinent, tollen Urlaubspaketen gab es nicht viele britische Bürger, die nicht an einem der erstaunlichen europäischen Reiseziele Urlaub gemacht haben.

Aber bei Brexit gibt es Angst davor, wie sich das auf ihre Sommerferien in Europa auswirken wird.

Möglichkeiten, wie Brexit die Reisenden in Großbritannien in nicht allzu ferner Zukunft beeinflussen kann

Was wird aus den grenzenlosen Reiseprivilegien werden?
8 - Die Auswirkungen von Brexit auf britische Touristen/Reisende in Großbritannien
Obwohl britische Bürger überall in Europa noch Passkontrollen durchlaufen müssen, tun sie dies derzeit noch ohne Visum und werden wie alle Bürger des europäischen Landes behandelt, das sie besuchen.

Die Grenzkontrollen für Personen, die einen britischen Pass in Europa besitzen, sind so ähnlich wie diejenigen, die einen EU-Pass besitzen.

Aber wenn Brexit in vollem Gange ist, kann sich das sehr wohl ändern. Sie benötigen vielleicht immer noch kein Visum, aber sie werden nicht mehr das Vergnügen haben, in der Warteschlange der EU-Bürger stehen zu bleiben, sondern müssen mit Nicht-EU-Bürgern durchreisen.

Es besteht jedoch die Befürchtung, dass Brexit dazu führen könnte, dass die Union das Schengener Abkommen für das Überschreiten der Grenzen zum Vereinigten Königreich neu umsetzt.

Einschränkungen bei der Arbeit in der EU
9 - Die Auswirkungen von Brexit auf britische Touristen/Reisende in Großbritannien
Als Mitglied der EU genossen die britischen Bürger die Möglichkeit, in den meisten europäischen Ländern frei zu leben und zu arbeiten. Dies bedeutete, dass sie durch Europa reisen konnten, um befristete Jobs zur Finanzierung ihrer Reisen zu erhalten. Geschäftsreisen hatten keine Einschränkungen und der Transfer von Mitarbeitern war einfach genug.

Da Großbritannien Arbeitseinschränkungen für die EU einführen wird, werden zweifellos auch Einschränkungen für britische Bürger, die in der EU arbeiten, eingeführt.

Studieren im Ausland

Seit Generationen strömen Studenten aus der ganzen Welt nach Europa, um zu studieren.

Mit weltberühmten Universitäten, von denen aus Sie die begehrten und sogar begehrten Positionen bei führenden Unternehmen erreichen werden.

Sie erhalten nicht nur eine erstklassige Ausbildung, sondern können auch eine ganz neue Kultur leben und lernen, während Sie sich in das Land Ihrer Wahl integrieren.

Mit Europa mit günstigen Flügen, unglaublichen Zugverbindungen und guten Straßen zu anderen Zielen auf dem Kontinent ist es noch einfacher, Sightseeing zu betreiben. Europa ist multikulturell und bietet als solcher für fast jede Kultur die Möglichkeit, einen ausländischen Schüler zu beruhigen. Für Sprachstudenten gibt es keinen besseren Ort, um die Geburtsstätte der meisten wichtigen Dialekte der Neuzeit zu sein.

Die meisten Studienvisa sind mit ein wenig Flexibilität ausgestattet, so dass eine Person reisen kann und in einigen seltenen Fällen sogar in der Lage sein kann, einen Teilzeitjob an Wartetischen zu bekommen, um ein wenig zusätzliches Geld zu verdienen.

Die wichtigsten europäischen Länder für ausländische Studierende

6 - Die besten europäischen Länder, in denen man für Ausländer studieren kann
England

England, insbesondere London, ist einer der beliebtesten Orte in Europa. Diese kleine Insel, die im Grunde halb so groß ist wie einer der größeren amerikanischen Staaten, beherbergt einige große weltberühmte Universitäten.

Englisch ist die gesprochene Sprache des Landes, die Kursauswahl ist groß für Studenten, die die Sprache verstehen.

Die beliebtesten Studienorte sind Cambridge, Oxford, London, Birmingham, York und Manchester.

Es gibt auch einige wirklich großartige Universitäten in Schottland und Irland, die es wert sind, untersucht zu werden.

Frankreich

Frankreich ist nicht nur wegen seiner vielfältigen Kunst, seines Essens, seiner Mode und seiner Sprache eine erste Wahl für ausländische Schüler, sondern auch, weil es zwischen neun europäischen Ländern liegt.

Obwohl Paris immer die bevorzugte Wahl für Schüler ist, um wirklich in die französische Kultur einzutauchen, gibt es immer Bordeaux, Nizza, Lyon und Marseille.

7 - Die besten europäischen Länder, in denen man für Ausländer studieren kann
Norwegen

Für ein wahres kulturelles Erlebnis gibt es Norwegen. Bezeichnet als „das Land der Mitternachtssonne“ hat dieses atemberaubende Land so viel zu bieten und einige fantastische Studienpakete. Sie halten die meisten ihrer Kurse auf Englisch ab, aber dies ist die beste Zeit für ein Studentenleben, um Norwegisch zu lernen.

Es gibt Spitzenuniversitäten in Bergen, Oslo oder den Weiten von Trolltunga (man kann auf den Weihnachtsmann in Lappland treffen und das Nordlicht sehen).